1. Geltungsbereich / Begriffsbestimmung

1.1. Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle bei uns getätigten Bestellungen durch Verbraucher und Unternehmer.

1.2. Ihr Vertragspartner ist die Woodstox GmbH, Marienburger Str. 10, 10405 Berlin, Handelsregister: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 209137 (nachfolgend „Woodstox“ genannt).

1.3. Für einzelne der nachfolgenden Regelungen wird unterschieden, ob der Kunde ein Verbraucher im Sinne von §13 BGB oder ein Unternehmer im Sinne von §14 BGB ist. Bei Regelungen, die für Verbraucher und Unternehmer unterschiedlich sind, wird im Text zwischen Verbrauchern (§13 BGB) und Unternehmern (§14 BGB) unterschieden. Bezieht sich der Text auf „Kunde“, gilt die Regelung sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmer.

1.4. Gegenüber Unternehmen gelten ausschließlich unsere AGB. Abweichende Bestimmungen des Unternehmers gelten nur, wenn deren Geltung ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde. Das gilt auch dann, wenn Woodstox in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen AGB abweichender Bedingungen des Unternehmers seine Leistungen vorbehaltlos ausführt.

2. Vertragsschluss / Rücktritt

2.1. Die im Online-Shop von Woodstox enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens von Woodstox dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. Vertragsgegenstand von Kaufverträgen zwischen Woodstox und einem Kunden sind Holzmöbel, vornehmlich Tische, Betten, Schränke, und Regale, die nach Kundenwünschen und den Maßangaben des Kunden individuell angefertigt werden.

2.2. Der Kunde kann das Angebot, über das in den Online-Shop von Woodstox integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per E-Mail, oder postalisch gegenüber Woodstox abgeben. Dabei gibt der Kunde seine persönlichen Daten, den bestellten Vertragsgegenstand, die Lieferadresse, sowie die Zahlungsart an (Angebot). Wir bestätigen Ihnen den Zugang Ihrer Bestellung unmittelbar nach Absenden der Bestellung durch eine automatisierte Eingangsbestätigung per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar.

2.3. Die Annahme Ihres Angebots erfolgt innerhalb von 2 Tagen entweder
– durch Versand einer separaten Annahmeerklärung per E-Mail oder,
– durch Auslieferung der Ware, oder
– durch Aufforderung an den Kunden zur Zahlung.

Nimmt Woodstox das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4. Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular von Woodstox wird der Vertragstext von Woodstox gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite von Woodstox archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop von Woodstox angelegt hat.

2.5. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular von Woodstox kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den Bestellvorgang abschließenden Button anklickt.

2.6. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2.7. Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Stellen Sie daher sicher, dass die von Ihnen zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass Sie unter dieser Adresse die von uns versandten E-Mails empfangen können. Achten Sie beim Einsatz von SPAM-Filtern bitte darauf, dass alle von uns oder von uns mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

3. Preise / Zahlungsbedingungen

3.1. Sofern sich aus der Produktbeschreibung von Woodstox nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten, sowie Montagekosten werden bei der Bestellung separat ausgewiesen.

3.2. Welche Zahlungsmöglichkeiten Ihnen für die jeweiligen Produkte zur Verfügung stehen, erfahren Sie in unserem Online-Shop.

3.3. Bei der Auswahl der Zahlungsart Vorkasse, nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen ab Zugang der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

3.4. Bei der Auswahl der Zahlungsart PayPal bezahlen Sie den Rechnungsbetrag über den Online Anbieter PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal“). Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Die PayPal-Nutzungsbedingungen können Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls Sie nicht über ein PayPal-Konto verfügen – unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full einsehen.

3.5. Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte, erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte zu dem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Bestellung annehmen. Die Abwicklung der Zahlungsart Kreditkartenzahlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der heidelpay GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg (www.heidelpay.com). Die heidelpay GmbH zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto des Kunden ein.

4. Lieferung / Termine / Eigentumsvorbehalt

4.1. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Ihnen angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

4.2. Bitte stellen Sie sicher, dass die Ware von Ihnen oder einer Person Ihrer Wahl zum fest vereinbarten Liefertermin entgegengenommen werden kann. Sollte ein Lieferversuch mangels Annahmebereitschaft des Kunden fehlschlagen, wird die Ware zunächst an uns zurückgesendet. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren. Dadurch entstehende Kosten müssen vom Kunden getragen werden

4.3. Die Lieferzeit beträgt 6 bis 9 Wochen ab der Auftragsannahme.

4.4. Über Lieferverzögerungen informiert Woodstox umgehend.

4.5. Das Eigentum an der gelieferten Ware geht erst mit vollständiger Erfüllung sämtlicher Forderungen des Verkäufers gegen den Kunden auf diesen über.

4.6. Woodstox ist berechtigt bei Zahlungsverzug vom Vertrag zurückzutreten und den Vertragsgegenstand heraus zu verlangen.

5. Beschaffenheit

Holz ist ein Naturprodukt. Es kann daher zu farblichen Abweichungen und wachstumsbedingten Unregelmäßigkeiten in der Holzstruktur kommen. Woodstox behält sich daher Änderungen dieser Art vor, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und unwesentlich sind. Unwesentlich sind farbliche Abweichungen und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten, wenn sie die Brauchbarkeit und Werthaltigkeit des Kaufgegenstands nicht beeinträchtigen.

6. Gewährleistung / Haftung

6.1. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Auf Schränke gibt Woodstox 3 Jahre Garantie. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre.

6.2. Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so sind solche Fehler bitte sofort gegenüber Woodstox zu melden. Eine Verpflichtung des Kunden hierzu besteht nicht und ist auch nicht Voraussetzung für die Geltendmachung Ihrer Ansprüche. Allerdings kann sonst Woodstox keine Ansprüche gegen den Transporteur geltend machen. Die Einhaltung der vorstehenden Regelung berührt Ihre gesetzlichen Ansprüche privater Verbraucher nicht.

6.3. Woodstox gewährleistet nicht, dass www.woodstox.de jederzeit erreichbar und fehlerfrei ist. Dies gilt insbesondere, soweit der Zugriff auf das Angebot durch Störungen verursacht wird, die außerhalb der Sphäre von Woodstox liegen.

6.4. Liegt ein von Woodstox zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Kunde nach den gesetzlichen Vorschriften Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen.

6.5. Woodstox leistet Schadensersatz gleich aus welchem Rechtsgrund bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in voller Höhe, bei Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft in Höhe des typischen und vorhersehbaren Schadens, der durch die Eigenschaftszusicherung verhindert werden sollte. In allen anderen Fällen ist die Haftung ausgeschlossen, sofern nachfolgend nichts anderes geregelt ist. Woodstox haftet nur für Schäden, die am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Woodstox nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit die Haftung von Woodstox ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit ein Personenschaden vorliegt oder wenn dem Kunden Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz zustehen.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1. Die von Woodstox gelieferten Vertragsgegenstände bleiben bis zum vollständigen Ausgleich aller aus dem Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Woodstox bestehenden Forderungen Eigentum von Woodstox.

8. Verpackungsmaterial

Der Käufer verpflichtet sich für die Entsorgung des Verpackungsmaterials selbst zu sorgen.

9. Rügenverpflichtung

Ist der Kunde ein Vollkaufmann, muss er etwaige Mängel des Vertragsgegenstandes unverzüglich schriftlich rügen (§ 377 HGB).

10. Kaufpreiszahlung

10.1. Der Kunde hat die im Kaufvertrag genannte Vergütung zu entrichten. Etwaige Nebenleistungen werden zusätzlich berechnet.

10.2. Die Zahlung kann durch Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme, PayPal etc. erfolgen, sofern die jeweilige Zahlungsart für die Bestellung verfügbar ist. Genauere Informationen zu den jeweiligen Zahlungsarten erfahren Sie während des Bestellprozesses.

10.3. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung gegenüber Woodstox nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch Woodstox anerkannt wurden. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur ausgeübt werden, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

11. Haftung

11.1. Für Schäden aus einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Woodstox oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Woodstox haftet Woodstox unbeschränkt.

11.2. Woodstox haftet ferner für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen pflichteten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Woodstox haftet in diesem Fall jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorgenannten Pflichten haftet Woodstox nicht.

11.3. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für arglistig verschwiegene Mängel, für Mängel, für die eine Garantie über die Beschaffenheit übernommen wurde und bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

12. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

13. Widerrufsbelehrung / Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 312g

13.1 Dem Verbraucher steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu.

13.2 Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

14. Anwendbares Recht

Sind Sie Unternehmer, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

15. Gerichtsstand

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand Berlin für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen sowie Erfüllungsort. Wir sind jedoch weiterhin berechtigt, das Gericht an einem gesetzlichen Gerichtsstand (z.B. an Ihrem Sitz) anzurufen.

16. Verhaltenskodex

Woodstox hat sich den Trusted Shops Qualitätskriterien unterworfen, die im Internet unter http://www.trustedshops.com/tsdocument/TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf einsehbar sind.

17. Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.